logo
ilustrace

Vorstellung

Mgr. Jan Hart, LL.M.

 

absolvierte die Juristische Fakultät an der Karlsuniversität in Prag (1998) und das Jura-Studium an der Mitteleuropäischen Universität in Budapest (LL.M. 2000). Im Jahre 2000 absolvierte er auch einen dreimonatigen Studienaufenthalt an der University of California in Berkeley, Boalt Hall School of Law.

 

Er begann seine Rechtsanwaltspraxis als Rechtsreferendar im Anwaltskanzlei Beiten, Burkhardt, Mittl & Wegener und im Jahre 2002 legte er die Anwaltsprüfungen ab.

 

Von 2002 bis 2005 war er Direktor der Legislativen und rechtlichen Abteilung an der Wertpapierkommission.

 

Seit 2005 ist er als Rechtsanwalt tätig und spezialisiert sich insbesondere auf das Handelsrecht und die Finanzregulierung. Er beteiligte sich a. a. an der Gründung von mehreren Finanzinstitutionen im Bereich der gemeinsamen Anlagen und Erbringung von Wertpapierdienstleistungen.

 

Ferner beschäftigt er sich mit dem Recht der Handelsgesellschaften, dem Vertragsrecht, dem Verwaltungsrecht und der Beilegung von Streitigkeiten.

 

Er ist Mitglied des Beschwerdeausschusses der Tschechischen Nationalbank und Autor von mehreren Veröffentlichungen insbesondere aus dem Bereich des Finanzrechtes.

 

Er gewährt die rechtlichen Dienstleistungen in der tschechischen, deutschen, englischen und russischen Sprache.